Jeden Tag etwas neues erleben Montag, 19. August 2019
Abenteuerspielplatz Konzenstraße  :  Spielen auf dem ASP

Spielen auf dem ASP

Eintritt / Kosten:   Das Spielen auf dem  Abenteuerspielplatz (ASP / ABI) ist kostenlos!!! Für manche zusätzliche Aktionen (Ausflüge, Ferienfreizeiten etc.) muss jedoch ein kleiner Beitrag entrichtet werden. 

Anmeldung: Die Kinder müssen auf dem Platz angemeldet werden. Dazu gibt es auf dem ABI Anmeldeformulare für Kinder ab 6 Jahre und für Kinder unter 6 Jahre. (Näheres siehe unter Anmeldung.)

Anwesenheitsliste: Da die Betreuer des Platzes 1 x monatlich die Besucheranzahl ans Amt weitergeben müssen, tragen sich die Kinder und Jugendlichen bei jedem Besuch  bei Ankunft  in die ausliegende Besucherliste ein.

Kleidung: Damit sich die Kinder richtig austoben und unbeschwert spielen können, sind feste Schuhe und wetterfeste Kleidung, die auch mal schmutzig werden dürfen und kaputt gehen können, sinnvoll. 

Mitbringen von Wertsachen, Fahrräder etc.:  Für Wertsachen übernehmen die Mitarbeiter keine Haftung. Skateboards, Fahrräder, Fahrradhelme etc. können auf Wunsch eingeschlossen werden.

Handy: Auf dem Abenteuerspielplatz befindet sich ein Telefon. Die Mitarbeiter sind gerne bereit einen verpassten Termin etc.  an die Kinder weiter zu geben und es nach Hause zu schicken oder die Eltern bei Problemen o.ä. zu informieren. Daher ist die Mitnahme eines Handys o. ä. für die Kinder nicht erforderlich. Es stört sie eigentlich eher beim Spielen und kann leicht verloren gehen.

Pfandabgabe: Die Billardbude, die Spielbude (Kicker, Tischtennis, bauen mit Parkettholzstäbchen, Tanzen etc.),  und das Garagenhaus (Chillhaus) können auf dem ABI per Pfand ausgeliehen werden. Es wäre gut, wenn die Kinder zu diesem Zweck ein Pfand (Kappe, Kette, Schlüssel, Rucksack, Brotdose, 0,50 € etc.) dabei hätten. 

Essen: Es besteht die Möglichkeit einen Rucksack mit Proviant oder etwas zu Trinken etc. mitzunehmen. Dies kann in der Werkzeugausgabe (Bauwagen) zur Aufbewahrung abgeben werden.