Jeden Tag etwas neues erleben Montag, 24. Juni 2019

Baubereich

Im Baubereich können die Kinder ihre eigenen Buden nach ihren Fähigkeiten und Ideen verwirklichen.     

Buden.jpg

Bruecken.jpg

Wie erhält Ihr Kind eine eigene Bude?

Es gibt eine Übungsbude ("Gemeinschaftsbude") an der Kinder alle zusammen oder auch alleine testen können ob sie die Fähigkeiten, das Interesse und die Geduld haben eine eigene Bude zu bauen. 

Die Kinder erhalten einen Budenplatz nur, wenn sie mindestens zu zweit sind.

Sie melden ihr Interesse bei einem Betreuer an. Dieser trägt den Wunsch der Kinder ins Budenbuch ein. Er bespricht mit den Kindern was gebaut werden muss und schaut sich das Ergebnis anschließend an. Dieses Ergebnis wird ebenfalls im  Budenbuch eingetragen und mit Datum und Betreuerzeichen versehen.  Wenn alle Bedingungen erfüllt sind erhalten die Kinder einen Budenplatz, der dann für die gesamte Bauzeit (auch über Jahre hinweg) kostenlos an sie "verpachtet" wird.

Einzelne Kinder bauen entweder solange an der Gemeinschaftsbude, bis sich ein passender Partner / eine passende Partnerin gefunden hat oder sie fragen die jeweiligen Budenbesitzer ob sie an den bereits vergebenen Buden mitarbeiten dürfen. 

Bude11.jpg

Selbstverständlich erhalten die Kinder und Jugendlichen an der Gemeinschafts-, aber auch an ihren eigenen Buden Unterstützung und Hilfe.